DATENSCHUTZ

 

ZweiCom-Hauff GmbH, vertr. d. d. Geschäftsführer Reinhard Feltgen und Horst Scheuring, Geiselroter Heidle 1, 73494 Rosenberg (ZweiCom-Hauff) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen - wie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) - ist für uns selbstverständlich. Im Folgenden wollen wir kurz darstellen wie wir Ihre Daten schützen und was es für Sie bedeutet, wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen.


1. Was sind personenbezogene Daten?

Unter personenbezogenen Daten versteht man Informationen, mit denen sich Ihre Identität ermitteln lässt. Also etwa Ihr Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Informationen, welche Seite unseres Angebotes von einer bestimmten IP-Adresse aus abgerufen wurde oder welchen Browser ein Server beim Zugriff auf unser Angebot nutzt, fallen nicht darunter.


2. Sammelt ZweiCom-Hauff personenbezogene Daten?

ZweiCom-Hauff sammelt notwendige personenbezogene Daten nur im Rahmen der von Ihnen gestatteten Zwecke.


Nach persönlichen Daten befragen wir Sie, wenn Sie bezüglich eines unserer Produkte Anfragen an uns richten oder Angebote einholen. Wir benötigen hier zumindest Ihre E-Mail-Adresse. Zusätzliche Angaben sind erforderlich, wenn Sie Online Produkte bestellen und wir Ihnen Produkte liefern oder Ihnen einen Download ermöglichen sollen. Sie können jedoch alle Bereiche der Seite besuchen, ohne dass Sie personenbezogene Daten preisgeben. Im Falle der Newsletter-Bestellung erhalten Sie von uns Informationen und Angebote über unsere Produkte und die unserer Partner. Eine Weitergabe Ihrer Adresse an Dritte erfolgt nicht. Teilweise wird das Öffnungs- und Klickverhalten erfasst. Diese Daten werden physikalisch getrennt von personenbezogenen Daten gespeichert. Im Übrigen verweisen wir auf Ihr in Ziffer 8 geregeltes Widerspruchsrecht.


Die von Ihnen genannten Angaben werden wir ausschließlich zur Bearbeitung des Downloadvorgangs und um Sie zukünftig über weitere vergleichbare Angebote, auch per E-Mail, zu informieren nutzen. Wir geben keine Daten an unberechtigte Dritte weiter.


3. Was passiert mit den gespeicherten personenbezogenen Daten?

Die gespeicherten E-Mail-Adressen geben wir nur dann an Dritte weiter, wenn wir von Polizei oder Staatsanwaltschaft zur Herausgabe veranlasst werden oder eine schriftliche oder elektronische Einverständniserklärung vorliegt. Weitere personenbezogene Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit der Bestellung von Produkten, Anfragen oder Downloads überlassen, speichern wir auf geschützten Rechnern innerhalb von Deutschland. Wir setzen die Daten ausschließlich zu den von Ihnen gewünschten und vorab bekannt gegebenen Zwecken ein.


Alle bei ZweiCom-Hauff Beschäftigten sind gem. § 5 BDSG auf das Datengeheimnis verpflichtet. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen i. S. v. § 9 BDSG zum Schutz Ihrer Daten getroffen und achten auch bei unseren Partnern darauf, dass geeignete Maßnahmen zum Schutz der Datensicherheit ergriffen werden. Falls Sie allerdings über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, können wir die Verwendung Ihrer Daten nicht kontrollieren. Wir wirken aber bei allen Partnern darauf hin, dass diese das gleiche Datenschutzniveau pflegen wie wir und die erforderlichen Maßnahmen (technisch und organisatorisch) ergreifen.


4. Was sind Cookies?

Zur Optimierung des Internetauftritts der ZweiCom-Hauff setzen wir Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Webseite abgelegt werden können. Sie ermöglichen es Ihnen persönliche Einstellungen auf der Webseite vorzunehmen. Cookies werden von uns ferner dazu verwendet um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Webseiten zu analysieren. Diese Daten können unter Umständen bei Online-Befragungen mit weiteren demografischen Daten (z. B. Alter und Geschlecht) angereichert werden. Hierauf werden Sie auch gesondert bei der Online-Befragung hingewiesen. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann nicht alle Funktionen nutzbar. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Cookies sind keine Programme, können also keinen Schaden verursachen. Sie können Cookies automatisch löschen, indem Sie die Schaltfläche „Abmelden“ wählen oder das Speichern von Cookies verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „Cookies blockieren“ verwenden. Dies kann zu Funktionseinschränkungen beim Besuch der Internetseite führen.


5. Nutzung von Google-Analytics

Diese Webseite benutzt Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“).


Google-Analytics verwendet Cookies, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden und auf die Google-Analytics bei jedem Besuch unserer Webseite zugreift, um die Nutzung unserer Webseite durch Ihren Computer zu analysieren. Mit solchen Cookies können insbesondere die Seite, die Ihr Browser aufruft und die jeweils vorher aufgerufene Seite erfasst werden, um so Profile der Nutzung unserer Webseite durch Ihren Computer zu erstellen. Im Rahmen von Google-Analytics wird auch die IP-Adresse Ihres Computers erhoben. Diese wird jedoch bei der Speicherung gemäß den Vorgaben der deutschen Datenschutzaufsicht anonymisiert.


Die Cookies werden ausgewertet, um zu analysieren, von wo die Besucher unserer Webseite kommen und welche Aktivitäten sie auf unserer Webseite entfalten. Diese Analysen werden von uns zur Werbung, Marktforschung und Verbesserung unserer Dienste verwendet. Die Speicherung und Verarbeitung erfolgt in unserem Auftrag durch Google. Diesbezüglich hat Google sich verpflichtet, die Daten – abgesehen von technischen Notfällen – ausschließlich auf Servern in der Europäischen Union zu speichern und zu verarbeiten. Sie können die Erstellung und Auswertung eines Nutzungsprofils mittels Google-Analytics verhindern, hierfür können Sie den folgenden link verwenden: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de


Google wird dann ein spezielles Opt-Out Cookie auf Ihrem Computer platzieren. Dieses Cookie beinhaltet keine für die Bildung eines Nutzungsprofils geeigneten Werte sondern ermöglicht es Google-Analytics nur, den erteilten Widerspruch zu erkennen und eine Datenspeicherung auf dem Server von Google mit dem Ziel der Profilbildung zu unterbinden. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte - wie oben beschrieben - auch gänzlich ausschließen.


6. Haftung

ZweiCom-Hauff übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für die Angebote von Webseiten Dritter. Wir werden jedoch in jedem Falle darauf hinwirken, dass unsere Partner vergleichbare Datenschutzrichtlinien wie wir selbst berücksichtigen.


Für Inhalte externer Links übernimmt ZweiCom-Hauff keine Verantwortung.


7. Log-Dateien

Bei jedem Aufruf werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei, dem Server-Log, gespeichert. Der dabei gespeicherte Datensatz enthält die folgenden Daten:


Ihre IP-Adresse (durch die Ihr Computer eindeutig identifiziert werden kann),


den Remote Host (Name und IP-Adresse des Rechners, der die Seite anfordert),


die Uhrzeit, den Status, die übertragene Datenmenge sowie die Internetseite, von der Sie auf die angeforderte Seite gekommen sind (Referrer)


die Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers (User-Agent).


8. Widerspruchsrecht

Sie können zu jeder Zeit der weiteren Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widersprechen. Dazu müssen Sie einen gültigen Nachweis erbringen, dass Sie der Dateieigner sind. Zur Geltendmachung des Widerspruchsrechts genügt eine E-Mail an die E-Mail-Adresse: datenschutz(at)zweicom-hauff(dot)de. Wir werden dann den Widerspruch unverzüglich bearbeiten. Ihre personenbezogenen Daten werden wir für diesen Fall in unsere „Werbesperrdatei“ aufnehmen, um sicherzustellen, dass zukünftig keine Werbung mehr erfolgen wird. Sollte eine Löschung ausdrücklich gewünscht werden, kann auch dies vorgenommen werden, wobei dann nicht sichergestellt werden kann, dass beim Bezug neuer Adressbestände keine Werbung an Sie zugeht.


9. Auskunftsrecht

Nach § 34 BDSG haben Sie ein Auskunftsrecht. Eine Verweigerung der Auskunft über die Herkunft und die Empfänger der Daten wird durch ZweiCom-Hauff nur dann erfolgen, soweit das Interesse an der Wahrung des Geschäftsgeheimnisses gegenüber Ihrem Informationsinteresse überwiegt.


Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Die Auskunft erfolgt dann unverzüglich nach Maßgabe von § 34 BDSG und enthält die über Sie gespeicherten Daten, auch soweit sie sich auf die Herkunft dieser Daten beziehen, den Empfänger oder Kategorien von Empfängern an die Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung.


Die Auskunft erteilt der durch ZweiCom-Hauff bestellte Datenschutzbeauftragte:


Bei Fragen sowohl im Falle der Auskunft als auch der Geltendmachung des Widerspruchsrechtes oder für Berichtigung/Löschung oder Sperrung Ihrer Daten genügt die Zusendung einer E-Mail an die Adresse: datenschutz(at)zweicom-hauff(dot)de. Wir behalten uns dabei das Recht vor die Auskunft oder Beantwortung von Fragen elektronisch vorzunehmen.


Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls an datenschutz(at)zweicom-hauff(dot)de. Wir behalten uns das Recht vor, diese Erklärung zum Datenschutz unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben jederzeit zu ändern.